Lobpreis & Gebet

ist

Deine Leidenschaft?

Dann sei dabei, Jesus anzubeten
und für unsere Stadt vor Gott einzutreten.

 

Herzlich willkommen auf der Seite vom Gebetshaus Hannover e.V.!

Das Gebetshaus befindet sich in Hannover-Döhren in der Landwehrstraße 41 a.

Aus dem Gebetskalender, der kürzlich auf dieser Seite veröffentlicht und der regelmäßig aktualisiert wird, kannst du entnehmen, zu welchen Zeiten das Haus geöffnet ist.

Das große Ziel ist, dass hier zu jeder Zeit Gott, unser Vater im Himmel, Sein Sohn Jesus und der Heilige Geist angebetet werden – 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, Jahr für Jahr.

Anbetung, Lobpreis, Fürbitte – in der Stille, mit Liedern und Musik, mit jeder Art von Kreativität haben ihren Platz.

Es ist ein Ort, an dem Christen ihrem Gott persönlich begegnen, und von dem aus Segen fließt – in die Familien, in die Gemeinden vor Ort und in die Stadt und die Region und das Land.

Eingeladen sind alle Generationen und alle Nationen.

Auch du bist eingeladen!

Komm und sei dabei!

Du bist herzlich willkommen!

Dein Team vom Gebetshaus Hannover

 

Wenn du mehr wissen möchtest, melde dich  über das Kontaktformular unten.

Bei Facebook oder Instagram sind Fotos vom Gebetshaus und der Ausgestaltung der Räume finden.

Der Dienst des Gebetshauses finanziert sich über Spenden. Falls du dich beteiligen möchtest, hier sind die Kontendaten:

Gebetshaus Hannover e.V.;

IBAN: DE52 3506 0190 2121 5330 17

(Spendenbescheinigungen werden zu Beginn eines Jahres erstellt.)

Gebets

Hier findet ihr den Gebetskalender:

  • er enthält die Termine der Anbetungs- und Gebetszeiten, die für alle Interessierten offen sind;
  • Uhrzeiten und auch Themen werden genannt;
  • unter den gegenwärtigen Bestimmungen der Corona-Maßnahmen gilt das ausliegende Hygienekonzept;
  • wenn die Besucherzahlen begrenzt sind, empfiehlt sich eine Anmeldung über das Kontaktformular;

zurzeit ist die Teilnahme von bis zu 20 Personen möglich;

 

Euer Team vom Gebetshaus

Wie findest du zu uns?

Wie findest du zu uns?

Die Adresse ist:

Landwehrstraße 41a

30519 Hannover

Wegbeschreibung

Mit der Bahn Linie 1, 2 oder 8,   Fiedelerstraße aussteigen, dann etwas zurückgehen Richtung Hochstraße. Dann links in die Willmersstraße. Diese etwas entlanggehen. Die 4te Straße links ist die Landwehrstraße.

Wenn du in der Landwehrstraße bist und vor der Hausnummer 41 stehst, geht es durch die Hofeinfahrt hindurch.
 
 
Im Hof ist es das Flachdachgebäude auf der linken Seite.
 
Gebetshaus Hannover
 
Bitte parke auf der Straße. Im Hof sind leider keine freien Plätze zum Parken.

Wer wir sind?

Gebetshaus-Leitung und ergänzendes Team

Die Leitung vom Gebetshaus Hannover haben Anke Dietzler und Andreas Gleich. Sie werden bei der Planung und Umsetzung der geistlichen und auch der praktischen Aufgabenfelder durch ein wachsendes Team unterstützt. Alle Arbeit im Gebetshaus wird ehrenamtlich geleistet. Die Gruppe ist organisch gewachsen. Die Einzelnen identifizieren sich mit der Vision und bringen sich großenteils verbindlich in den Aufbau des Gebetshauses Hannover e.V. ein. Geschwister, die sich ebenfalls einbringen wollen, sind herzlich willkommen.

Musiker & Gebetsleiter

Wir sind verbunden mit mehr als 20 befreundeten Musikern und Gebetsleitern, die regelmäßig oder sporadisch die Verantwortung für eine Gebetszeit im Gebetshaus übernehmen. Wenn Du Dich als Musiker oder Gebetsleiter einbringen möchtest, melde Dich bitte über das Kontaktformular bei uns.

  • nur für IHN – Anbetung ohne Unterlass
  • ausgerichtet auf den Vater, den Sohn Jesus, und den Heiligen Geist

Das erste und höchste Gebot schreibt uns ins Herz: „Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Denken“ Das ist das erste und größte Gebot. Und das zweite ist ihm gleich: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ (Mt. 22, 37 ff) . Darum soll es gehen in diesem Gebetshaus, unser Leben, ausgerichtet auf Gott, Jesus, den Heiligen Geist – in Liebe zu ihm, seinem Wort und zu seinen Geboten. Wer sich von ganzem Herzen zu Gott hinwendet, um Ihn anzubeten, wird Ihm zweifellos auch begegnen. In Johannes 4, 23 lesen wir: „Aber die Stunde kommt und ist schon da, wo die wahren Anbeter den Vater im Geist und in der Wahrheit anbeten werden; denn der Vater sucht solche Anbeter.“ Da der Vater Anbeter sucht, will er diesen auch begegnen. Deshalb ist das Gebetshaus auch ein Ort der Begegnung mit dem lebendigen Gott. So ist es unser Bestreben, einen Ort zu etablieren (Gebetshaus), wo dies ohne Unterlass möglich ist.

  • mit Dank und Anbetung das Angesicht Gottes suchen
  • übereinstimmen mit Gottes Wort

Es ist der Wille Gottes, dass wir ihn anbeten, ihm danken und sein Angesicht suchen. Im Psalm 105, 1 – 5 heißt es dazu: „Dankt dem Herrn, ruft seinen Namen an, macht unter den Völkern seine Taten bekannt! Singt ihm, lobsingt ihm, redet von allen seinen Wundern! Rühmt euch seines heiligen Namens! Es freue sich das Herz derer, die den Herrn suchen! Fragt nach dem Herrn und nach seiner Macht, sucht sein Angesicht allezeit! Gedenkt an seine Wunder, die er getan hat, an seine Zeichen und die Urteile seines Mundes.“ In 1. Thessalonicher 5, 17+18 lesen wir: „Betet ohne Unterlass! Seid in allem dankbar; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus für euch.“ Vielseitigkeit in den Musikstilen und der Ausdruck der verschiedenen Kulturen im Lobpreis werden das Bild unserer Erfahrung erweitern. In dieser Zeit suchen wir der Stadt Bestes in Fürbitten und Gebeten, nach Jeremia 29, 7: „Und sucht den Frieden der Stadt, ….., und betet für sie zum Herrn; denn in ihrem Frieden werdet auch ihr Frieden haben!“

  • aus allen Generationen, Glaubenshintergründen, Nationalitäten
  • gemeinsam in Lobpreis, Anbetung und Fürbitte

In der Bibel wird an mehreren Stellen die Gemeinde in einer Region oder Stadt angesprochen. Wir verstehen uns als Teil der stadtweiten Gemeinde Jesu in Hannover. Die Gemeinde Jesu wird in 1. Korinther 12, 12 auch als Leib bezeichnet. Diese Textstelle beschreibt die Gemeinde Jesu wie einen Körper, der viele unterschiedliche, zusammenwirkende Glieder hat. Auch in den einzelnen Gemeinden einer Stadt gibt es viele unterschiedliche Personengruppen, die nur dann wie ein Leib funktionieren können, wenn sie sich in gegenseitiger Abhängigkeit unterstützen und fördern. Paulus ermahnt die Gemeinde in Korinth mit diesem Bild zu mehr Zusammenhalt. Das Gebetshaus Hannover soll ein Ort sein, wo über Grenzen hinweg Einheit in Anbetung und Gebet gelebt und erfahren werden kann, wo Menschen aus unterschiedlichen Glaubenshintergründen und Nationalitäten, die Jesus lieben, ermutigt werden, sich über Gemeinde- und Kirchengrenzen hinweg zu begegnen. Jeder ist eingeladen, dort dem lebendigen Gott zu begegnen.

  • soll das Feuer auf dem Altar brennen
  • IHN ehren mit Kreativität, Kunst und Vielem mehr

Mit unserer Hingabe in Anbetung und Fürbitte, mit Instrumenten und Gesang wollen wir Gott unaufhörlich dienen, mal mit und mal ohne Noten, modern, traditionell, laut und leise. Kreativ mit Tanzen, Malen, Singen, Schreiben und Dichten. Alles, was den Herrn erhebt, wollen wir einsetzen, um IHN für das zu ehren, was ER für uns getan hat.

  • von seinen Kindern geliebt zu werden
  • zu allererst geht es um IHN und Sein Reich

Gott ist absolut faszinierend, deshalb wollen wir unsere Zeit und Kraft an Ihn verschwenden. Dabei üben wir uns darin, von uns wegzuschauen auf Ihn, der es wert ist, dass wir IHM unser Bestes geben.

So soll das Gebetshaus Hannover sein: ein Haus, in dem Gott von uns, seinen Kindern, mit allem, was wir sind und haben, geliebt wird! In Gemeinschaft und mit Freude soll hier ununterbrochen Lobpreis und Gebet zum Herrn aufsteigen. Er ist es wert, Tag und Nacht angebetet und verherrlicht zu werden. Komm und sei dabei!

    ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin einverstanden, dass das Gebetshaus Hannover meine Daten zur Kontaktaufnahme elektronisch verarbeitet. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.